Vertriebshotline: +49 (0) 461 95 77 22

Bestehender Antennenmast, 4m BOS + 2m BOS Funk

Beispiel :
typischer Antennenmast für Polizeistationen :

vorhanden :
4m BOS Antenne
2m BOS Antenne

geplante Erweiterung : Digitalfunkantenne

zu berücksichtigen sind :

  • zusätzliches Gewicht für Antennen
  • zusätzliches Gewicht für Ausleger
  • Verlegung eines zusätzlichen Antennenkabels
  • ggf. Aufrüstung auf aktuelle DIN / VDE Blitzschutzvorschriften (Blitzfangeinrichtung)
  • zusätzliche Anforderung an die Maststatik

Erweiterung um Digitalfunk (Variante 1) :

Aufwand :

  1. 2m BOS Antenne abbauen
  2. Doppelfrequenzantenne 2m+70cm aufbauen
    Typ CXL 2/70-C /167-174 + 380-400 MHz
  3. Mehrbereichsweiche am Kabelende im Gebäude montieren
    Typ PRO-DIPX 225/330-N
  • geringer Aufwand (Montage und Material)
  • Keine nennenswerten Änderungen am Mast
  • Keine Gewichtserhöhungen
  • Keine Änderungen in Bezug auf Maststatik
  • Kein zusätzliches Antennenkabel nötig

zu beachten :
zusätzliche Einfügedämpfung der
Mehrbereichsweiche (ca. -0,5 dB je Band)

Erweiterung um Digitalfunk (Variante 2) :

Aufwand :

  1. 4m BOS Antenne abbauen
  2. Doppelfrequenzantenne für 4m + 2m Band aufbauen
    Typ GP 80/160
  3. Mehrbereichsweiche am Kabelende im Gebäude montieren
    Typ PRO-DIPX 88/136-N
  4. 2m BOS Antenne abbauen
  5. BOS Digitalantenne aufbauen
    Typ CXL 70-1LW/l
  • geringer Aufwand (Montage und Material)
  • Keine nennenswerten Änderungen am Mast
  • Keine Gewichtserhöhungen
  • Keine Änderungen in Bezug auf Maststatik
  • Kein zusätzliches Antennenkabel nötig

zu beachten :
zusätzliche Einfügedämpfung der Mehrbereichsweiche (ca. -0,5 dB je Band)
eingeschränkte Bandbreite bei 4m

Erweiterung um Digitalfunk (Variante 3) :

Aufwand :

  1. Mastausleger für Digitalfunkantenne montieren
  2. BOS Digitalfunkantenne montieren
    Typ CXL 70-1LW/l
  3. Zusätzliches Antennenkabel montieren
  4. ggf. auf neue Blitzschutzvorschriften aufrüsten (Blitzfangeinrichtung montieren)

zu beachten :

  • hoher Aufwand (Montage und Material)
  • Mast wird schwerer (Maststatik, Windlast)
  • zusätzliche Kabelverlegung erforderlich
  • Beeinträchtigung der Rundstrahlung der
    Masttopantenne durch die Blitzfangstange

Erweiterung um Digitalfunk (Variante 4) :

Aufwand :

  1. Mastausleger für Digitalfunkantenne montieren
  2. BOS Digitalfunkantenne montieren Typ CXL 70-1LW/l
  3. Wetterfeste Mehrbereichsweiche im Mast montieren Typ PRO-DIPX 175/380-N-MAMO
  4. Mehrbereichsweiche am Kabelende im Gebäude montieren Typ PRO-DIPX 225/330-N
  5. ggf. auf neue Blitzschutzvorschriften aufrüsten (Blitzfangeinrichtung montieren)
  • Kein zusätzliches Antennenkabel nötig

zu beachten :

  • hoher Aufwand (Montage/Material)
  • Mast wird schwerer (Maststatik, Windlast)
  • zusätzliche Kabelverlegung erforderlich
  • Beeinträchtigung der Rundstrahlung der Masttopantenne durch die Blitzfangstange

Erweiterung um Digitalfunk (Variante 5) :

Aufwand :

  1. Mastausleger montieren
  2. 4m Band Antenne umsetzen
  3. Zusätzliches Antennenkabel für 4m Band Antenne montieren
  4. Blitzstromgeprüfte BOS Digitalfunk antenne auf Masttop montieren
    Typ CXL 70-5HD/PT-l
  • Keine weitere Blitzfangstange notwendig
  • aktuelle Blitzschutzvorschriften sind durch Einsatz dieser Antenne erfüllt
  • Keine Beeinträchtigung der Rundstrahlung der Mastantenne durch Blitzfangstange

zu beachten :

  • hoher Aufwand (Montage und Material)
  • Mast wird schwerer (Maststatik, Windlast)
  • hoher Installationsaufwand
  • zusätzliche Kabelverlegung erforderlic