Vertriebshotline: +49 (0) 461 95 77 22

Das Zusammenschalten von 2 BOS Analogfunkgeräten im gleichen Frequenzband und in gleicher Bandlage ist über kompakte Hybridkoppler möglich. PROCOM produziert diese Koppler hochselektiv für den 4m und für den 2m BOS Bereich, um eine grösstmögliche Funkgeräte-Entkopplung zu erzielen.

Die Entkopplung zwischen den beiden Sendern beträgt in Abhängigkeit vom SWR der angeschlossenen Antenne mehr als 30 dB. Im Empfangsmodus ist die Entkopplung identisch.
Die im Falle des Sendebetriebs notwendige Entkopplung zwischen dem Sender von Gerät 1 zum Empfänger des Geräts 2 wird durch die in den Funkgeräten integrierte Duplexweiche erwirkt. Somit ist bei gleicher Bandlage ein Parallelbetrieb gewährleistet.

PROCOM BOS Koppler sind seit vielen Jahren bei diversen BOS Organisationen bewährt.

PRO-MPHY 74-87-2-N-3dB (4m BOS)
PRO-MPHY 167-174-2-N-3dB (2m BOS)

Kompakte, bandselektive Koppler mit integriertem Absorber und N-Buchsen. Mit Laschen für Wandbefestigung.

Datenblatt PRO-MPHY
Bandselektiv optimierte Koppler

Universell einsetzbar, wenn die hohe Entkopplung von bandselektiven Kopplern nicht erforderlich ist.

PRO-BBPHY 4/2-20-3dB

Breitbandkoppler für das 4m und 2m BOS Band (66-174 MHz).

Datenblatt PRO-BBPHY 4/2-20-3dB

PRO-BBPHY 2/70-20-3dB

Breitbandkoppler für das 2m und TETRA BOS Band (145-470 MHz).

Datenblatt PRO-BBPHY 2/70-20-3dB
Breitbandkoppler

Koppelnetzwerke für BOS Applikationen

Das Zusammenschalten von mehr als 2 BOS Funkanlagen sowie BOS Anlagen in verschiedenen Frequenzbändern ist ebenfalls möglich. Je nach Anforderung ist der Aufwand unterschiedlich hoch und reicht von Kopplern über Mehrbereichsweichen und Duplexern bis zu komplexen Koppelnetzwerken.

Unsere Projektierungsabteilung erstellt Ihnen gern bedarfsgerechte Lösungen.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anwendung an uns.