Vertriebshotline: +49 (0) 461 95 77 22

Hoch montierte Außenantennen können von einer Vielzahl an Basisstationen des TETRA-Netzes empfangen werden. Durch die Frequenzwiederholung der TETRA-Funkzellen führt dieses zu einer erhöhten Auslastung der Rechner der Netzsteuerung.

Dieser Effekt ist durch Begrenzung der Reichweiten mit Hilfe von Dämpfungsgliedern zu vermeiden.

PROCOM Dämpfungsglieder ermöglichen durch einfaches Einsetzen in die Antennenleitung eine Reduzierung des Funksignals. Dämpfungsglieder sind in Versionen für
2 Watt Leistung oder für max. 25 Watt Leistung lieferbar.

grün = Funkbereich ist durch Dämpfungsglied begrenzt

rot = Funkbereich ohne Dämpfungsglied, die Netz- Rechnerstruktur wird zu stark belastet

Je nach gewünschter Bedämpfung sind unterschiedliche Dämpfungswerte erhältlich :