Vertriebshotline: +49 (0) 461 95 77 22

Antennen für verdeckte Trageweise am Körper

DDEFD 70-P0,8
TETRA Körperantennensystem für verdeckte Trageweise von TETRA Handfunkgeräten.

Speziell zum Einsatz in Funkwesten geeignet.

Antennen, die am Körper getragen werden, verlieren durch die Beeinflussung des Körpers üblicherweise erheblich an Wirkung.

Dieser Leistungsverlust steigert sich noch einmal deutlich, wenn der Beamte z.B. bei Verfolgungsläufen zu schwitzen beginnt und die Haut zusätzlich feucht wird.

Darüber hinaus schattet der Körper das Signal in Rückwärtsrichtung ab, sodass keine Rundumabstrahlung möglich ist. In der Praxis kann ein Wechseln der Laufrichtung zu einem Abbruch der Funkverbindung führen.

PROCOM hat für den neuen BOS Digitalfunk eine völlig neue Technologie entwickelt. Die Körperantenne DDEFD 70-P0,8 besteht aus 2 strahlenden Elementen, die miteinander gekoppelt und an das Handfunkgerät angeschlossen werden. Jeweils 1 Element wird auf Brust und Rücken platziert (z.B. in einer Weste eingenäht). Somit wird eine Rundstrahlung ermöglicht.

Die Antennenelemente bestehen aus einem neuartigen, abschirmenden Material, womit die Einstrahlung in den Körper auf ein absolutes Minimum reduziert wird. So wird ein äußerst geringer SAR Wert erzielt. Die Antennenelemente sind nahezu vollständig gegen Körperbeeinflussungen und Hautfeuchtigkeit resistent, was eine gleichbleibende Funkleistung unter allen körperlichen Belastungen gewährleistet.

Dieses Körperantennensystem ist für Spezial-Einsatzkommandos wie konspirativ ermittelnde Beamte gleichermaßen geeignet.